HACk dein Bäumchen am 18.12.2016

Liebe Clubmitglieder und Freunde,
nun unsere Einladung zur Traditionsveranstaltung

HACk Dein Bäumchen, mit vorheriger Ausfahrt.

Datum der Ausfahrt : 18.12.2016

Wertung : Clubmeisterschaft 2017

Startort : Park&Ride Parkplatz an der A45, Hagen-Süd

Startzeit : 12:45 Uhr, Treffen ab 12:30 Uhr

Zieleinlauf : ab 15:00 Uhr

Hilfsmittel : Kleines Brett oder Pappe DIN A4 als

Schreibunterlage, Kugelschreiber. Gute Laune

Ziel : Niederfeldhausen; Hagen-Waldbauer

Anmeldung erbeten : bis 13.12.2016 zum Waren-Einkauf, Disposition

und für die Weihnachtstüten.

Fahrtleitung: Günter Spindeler + Gabriele Ranft

Versorgung am Ziel : Jürgen Thurn, Stefanie Sechtin, Tanja Weber, etc.

Im Ziel gibt es in diesem Jahr eine Speisenänderung. Wir machen Grünkohl-Eintopf aus der Gußpfanne. Aber, wie immer auch Würstchen, selbst gebackene Waffeln, Kuchen, heißen Kaffee, heißen Kakao…

Und für die Erwachsenen vom Meister Jürgen Thurn GLÜHWEIN mit…..

Für die Speisen und Getränke bitte die selbst benötigten Behältnisse mitbringen.

Kostenbeitrag : Fahrt 10,00 € pro Team

Gäste: 15:00 € pro Team

Kaffee + Kuchen : nach ausgehängter Preisliste, alles 50 Cent

Anmeldungen bitte bei Günter Spindeler, 02338 488324; 01525 6925163 oder g.spindeler@t-online.de

Auf rege Teilnahme freuen sich der

HAGENER AUTOMOBIOL-CLUB 1905 e.V. im ADAC

Der Vorstand + das Veranstaltungsteam.

Die HAC St. Martinsfahrt am 06.11.2016

3. Wertungslauf Clubmeisterschaft 2016

Am 6. November konnte die St. Martinsfahrt ausgearbeitet durch Uwe Seeland, nach Pause im Vorjahr starten. Uwe hat für uns nachdem er in 2014 das Sterngolf-Turnier ausgerichtet hat in diesem Jahr seine erste Ausfahrt ausgearbeitet.

13 Teams trafen sich zum Start auf dem Park+Ride Parkplatz an der A1 in Gevelsberg.

Uwe hatte eine Kombination aus Chinesenzeichen und Kartenkopien ausgearbeitet.

Das mit den Kartenkopien war schon recht anspruchsvoll.

Über Asbeck und Sprockhövel nach Schwelm. Von dort über den Winterberg in Richtung Wuppertal, dann ganz klein rechts abbiegen über Herbringhausen, durchs Tal der Wupper wieder hoch nach Schwelm, dann einige kleine Umwege in und durch En-Rüggeberg.

Zum Ziel nach Gevelsberg in die Karthalle Cool-Runners.

Unterwegs waren da noch die OE-Schilder und die Weiler zu notieren. Dazu mussten einige Baumaffen- beachtet werden. Der letzte geheime Baumaffe hing noch kurz vorm Ziel an einem Pfeiler. Dieser wurde gern übersehen, da ja das Ende der Fahrt lockte.

Es dauerte schon eine Weile bis alle Teams in Ziel eingetroffen waren. Aber so konnten Uwe + Heike zwischenzeitlich auswerten.

Nun gab es einige Überraschungen. Das Team Hans+Inge Fuhrmann belegten nicht den letzten Platz. Obwohl Hans vorher darauf bestanden hat den –Dauerletzten- zu machen.

Aber Platz 10 ist doch was, dies lässt für die nächsten Jahre hoffen.

Nun nennen wir die Sieger mal vom dritten Platz an. Bronze ging an Gabriele Ranft + Günter Spindeler (Schinken+Eversbusch). Den zweiten Platz erfuhren sich die Brandenburgs, Vater Thomas + Sohn Marcel. (Zweimal Gans Essen am November Clubabend). Sieger sind die Schäfers, Thomas + Nicole (Golf E für ein Wochenende). Thomas will da dann nicht aussteigen, denn in der Einladung stand: „Ein Wochenende im GOLF E“.

Die HAC St. Martinsfahrt

 

HAGENER AUTOMOBIL-CLUB 1905 e.V.

Liebe Clubmitglieder und Freunde

Am Sonntag, den 06. November startet die

               St. Martinsfahrt 2016

Als 3. Wertungslauf zur HAC – Clubmeisterschaft 2016.

Aber auch Gäste sind herzlich willkommen.

Datum:                      Sonntag; 06. November 2016

Veranstalter:             Hagener Automobil-Club 1905 e.V. im ADAC

Startort:                      P+R Parkplatz an der A 1, Eichholzstr. ;Gevelsberg,

                                      Abfahrt 90

Startzeit:                    ab 12.00 Uhr , Treffen ab 11.30 Uhr

Streckenlänge:          ca. 75 KM

Fahrzeit:                    ca. 3 Stunden

Ziel:                           Cool-Running; Mühlenstr.; Gevelsberg.

                                   Nicht vor   14:30 Uhr

Hilfsmittel:                Kleines Brett oder Pappe DIN A4 als Schreibunterlage  , Kugelschreiber &   Gute Laune

Fahrtaufgaben: Es wird eine sehr Familienfreundliche Ausfahrt durchs Bergische Land werden, mit Kilometrierten Chinesenzeichen oder Streckenbezeichnung die gestellt wird, so dass keine Karten mitgebracht werden müssen.

Fahrtleitung:                        Uwe Seeland

Kostenbeitrag:          10,00 € pro Team für die schöne Ausfahrt                        

Meldeschluss:           Donnerstag 03.11.2016 wegen Vor-Planung; Kopien etc.

Meldung an:              Uwe Seeland; 0171 5793678;

                                     E-Mail: uweseeland@aol.com

Da leider seit Jahren der St. Martin Wanderpokal verschwunden ist, wird es in 2016 etwas besonderes für die ersten drei Teams geben:

  • Platz Ein Wochenende im GOLF-E
  • Platz Zwei Gutscheine für unser GANS – Essen am 09.11.2016
  • Platz Ein schöner Winterschinken

 

Auf sehr rege Teilnahme freut sich der

Hagener Automobil-Club 1905 e.V. im ADAC

Uwe Seeland

 

Unser Clubabend am 05.10.2016 mit Gastreferent

Clubabend im Oktober ist am 05.10.2016 um 19:30 Uhr

im Rosengarten, Selbecker Str.; Hagen
Der Abend steht unter dem Motto:

„VIELE AUTOBAHNBRÜCKEN SIND IN DIE JAHRE GEKOMMEN“

AUF DER A 45 UND DER A 1 SIND GROSSBRÜCKEN ZU ERSETZEN.

Referent ist Horst Bremer der  bereits in 2015 den Bericht zu „100 Jahre Autobahn“ sehr informativ durchgeführt hat.

Der erste Vortrag (ca. 20 Min. einschl. Video-Satire) gilt der A 45 Sauerlandlinie:

GESAMTPLANUNG ZUM AUSBAU DER A 45  -BAUTEN IM JAHR 2017-

SONDERFALL TALBRÜCKE RINSDORF MIT VERSCHUB EINSCHL. ALLER PFEILER“

Anschl. werden wir eine kurze Pause(Raucher) einlegen.

Der zweite Vortrag (20 Min.) gilt dem Problemfall A 1 „Rheinbrücke bei Leverkusen“

„SANIERUNGSVERSUCHE DER ALTEN RHEINBRÜCKE „

–NEUBAUPLANUNG A 1 / A 3 — ZWISCHEN AK LEVERKUSEN UND AS KÖLN-NIEHL.

Beide Kurzvorträge sind Power-Point Präsentationen, wobei die A 45 einen Video-Clip mit Ton beinhaltet.

Auf eine Starke Beteiligung hofft das HAC-Clubabend-Team.

Michael Baumgärtel/Günter Spindeler.

Bitte auch Freunde und Bekannte mitbringen. (Im Stau stehen wir doch alle).

Anmeldungen wären auch nicht schlecht. (Platzreservierung)

E-Mail: g.spindeler@t-online.de, 02338-488324; 01525 6925163

3. Endlauf: MSC B. Rüthen 18.09.16

Der letzte Endlauf in Rüthen begann mit einem 15. Platz für Timo Strauss in Klasse 1. In der Klasse 2 erreichte Malon Klein den 10. Platz. In Klasse 3 erreichte Lukas Karamitsios den 6. Platz. In Klasse 4 wurde Jan Anders 8. gefolgt von Tim Sechtin auf Platz 26. In Klasse 5 erreichte Stefan Rommel den 8. Platz gefolgt von Ilkan-Emre Ok auf Platz 13 und Arne Luca Seeland auf dem 14. Platz. In der Mannschaftswertung erreichte der HAC den 9. Platz.

Leider hat es in diesem Jahr keiner in den Bundesendlauf geschafft, doch im nächsten Jahr geben wir wieder Gas!!!

Hier die Ergebnisse der Gesamtwertung:
Klasse 1      Timo Strauss                25 Punkte      Platz 21
Klasse 2     Malon Klein                   50 Punkte     Platz 11
Klasse 3     Lukas Karamitsios        72 Punkte     Platz 5
Klasse 4     Jan Anders                    62 Punkte     Platz 7
Klasse 4     Tim Sechtin                   25 Punkte     Platz 22
Klasse 5     Stefan Rommel            60 Punkte     Platz 7
Klasse 5     Ilkan-Emre Ok              47 Punkte     Platz 11
Klasse 5     Arne Luca Seeland        33 Punkte     Platz 20

tageswertung-k1-endlauf-3-2016
tageswertung-k2-endlauf-3-2016
tageswertung-k3-endlauf-3-2016
tageswertung-k4-endlauf-3-2016
tageswertung-k5-endlauf-3-2016
manschaftswertung-endlauf-3-2016
gesamtwertung-k1-2016
gesamtwertung-k2-2016
gesamtwertung-k3-2016
gesamtwertung-k4-2016
gesamtwertung-k5-2016
mannschaftsmeisterschaft-2016

Rallye Reckenberg

Am Samstag, den 17.09.2016 starten vier Rallye Teams für den Hagener Automobil-Club 1905 e.V. im ADAC bei der 35. ADAC Rallye Reckenberg in Ostwestfalen (Rheda-Wiedenbrück).
35 KM Wertungsprüfung, davon 1,5 KM Schotter(kein Asphalt).

Der Senior der Truppe, Karl Schürmann + Elmar Merchel auf einem BMW 318is in der Gruppe der Serienmäßigen Fahrzeuge G19.
Karl Schürmann fuhr schon in den 80er nationale Rallyes, dann eine längere Pause. Nun ist er seit 4 Jahren erfolgreich wieder dabei.

Das Junior Team, die Brüder Pascal + Marcel Brandenburg auf einem SEAT IBIZA in der gleichen Klasse G 19. Die beiden Brandenburgs sind der Jugend des HAC entwachsen. Beide fuhren sehr erfolgreich in der Jugend-Kart-Slalom Meisterschaft und sind nun auf ein schönes Rallye-Auto mit Frontantrieb umgestiegen.

Weiter geht es mit Vater + Sohn Holger + Frederik Sack, auf einem OPEL Manta in der Gruppe H 14. Der Manta hat schon einiges erlebt und ist immer wieder gern? im Einsatz.

Zum Schluß noch ein weiterer HAC-Junior. Florian Diedrich + Rico Sacher auf einem Suzuki Swift Sport in der Klasse RC5.
Auch Florian fuhr für den HAC in der Jugendgruppe die Kart-Slalom-Meisterschaft. Dann ging es auf einem MAZDA 2 in der ADAC Youngster-Slalom-Meisterschaft weiter.
Aber das Rallye fahren hat ihn nun richtig gefangen.

Allen vier Teams viel Erfolg in Ostwestfalen.

2. Endlauf: AC Olpe 11.09.2016

Der zweite Endlauf beim AC Olpe begann mit einem fehlfreien Rennen von Timo Strauss womit er 16. in der Klasse 1 wurde.
In der Klasse 2 fuhr Malon Klein ebenfalls zwei fehlerfreie Läufe und erreichte Platz 13.
Lukas Karamitsios fuhr in Klasse 3 auf den vierten Platz und wahrte damit alle Chancen auf den Bundesendlauf.
In Klasse 4 fuhren Jan Anders auf Platz 5 und Tim Sechtin auf Platz 14 jeweils fehlerfrei.
In der 5. Klasse verpasste Stefan Rommel nur um 2-Hundertstel den 1. Platz und wurde Dritter gefolgt von Arne Luca Seeland auf Platz 11
und Ilkan-Emre Ok auf Platz 26.
In der Mannschaftswertung erreichte der HAC den 4. Platz.

tageswertung-k1-endlauf-2-2016
tageswertung-k2-endlauf-2-2016
tageswertung-k3-endlauf-2-2016
tageswertung-k4-endlauf-2-2016
tageswertung-k5-endlauf-2-2016
manschaftswertung-endlauf-2-2016
gesamtwertung-k1-2016
gesamtwertung-k2-2016
gesamtwertung-k3-2016
gesamtwertung-k4-2016
gesamtwertung-k5-2016