Zum Abschluss wird noch gebowlt

Zum Abschluss des Jahres wurden Teamgeist und Zusammenhalt noch einmal auf andere Art und Weise gestärkt.  Die Jugendgruppe des Hagener AC ging auf die Bowlingbahn, denn das diesjährige Weihnachtsbowlen stand noch auf dem Programm. Es wurden zwei gemischte Jugendteams und ein Team aus Erwachsenen gebildet, so hatten auch die Eltern ihren Spaß.

Nach dem Bowlen traf man sich noch zu einem gemütlichen Beisammensein und ließ die vergangene Saison noch einmal Revue passieren.

Die Jugendgruppe des Hagener AC wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2024

Zum Karnevalsauftakt am 11.11.2023 gibt der Hagener AC wieder Vollgas bei der Hertener Kartteam Challenge

Eine willkommene Abwechslung zum Kartslalom ist das 3-Stunden-Rennen auf der Deytona Kartbahn in Essen.

Der MSC Herten richtet diese Kart Challenge einmal jährlich im November aus, in diesem Jahr bereits zum 18. Mal.

Wie in den letzten Jahren, war der Hagener AC hier auch wieder vertreten. Für den Hagener AC fuhren zwei Teams, zum einen die Junioren (bis 25 Jährigen) „Hagener AC Racing Team“ und zum anderen das Team der Senioren „Hagener AC 1905“. Beide Teams bestanden aus 6 Fahrern.

Nach Vorstellung aller Teams, Besprechung des Reglements und Training, wurde das Qualifying durchgeführt. Die beste Rundenzeit ergab den Startplatz des Teams. Jedes Team bestimmte nun in Eigenregie die Reihenfolge und Fahrzeiten der einzelnen Fahrer, die bei mindestens 15 und höchstens 60 Minuten liegt.

Dann startete das Rennen mit 28 Startern in 3 Stunden mit spektakulären und spannenden Zweikämpfen. Die zwei Teams vom Hagener AC hatten viel Spaß auf der Strecke und konnten sich dann auch über ihre Erfolge freuen.

Das Team der Junioren  „Hagener AC Racing Team“ mit folgenden Fahrern: Calogero Bonello, Luis Gabriel (Gastfahrer), Luis Jansen, Marvin Kleine, Jannik Kretschmer und Antonio Nugnes erreichte einen super Platz 16.

Team „Hagener AC Racing Team“

Das Team der Senioren  „Hagener AC 1905“ mit folgenden Fahrern: Uwe Herberhold (Gastfahrer), Susanne Huckschlag (Gastfahrerin), Christoph Kuberczyk, Savino Nugnes, Markus Steffen und Tobias Zink erreichte heute einen sensationellen Platz 9 für den Hagener AC.

Team „Hagener AC 1905“

Wir möchten uns auf diesem Wege für die wieder einmal super organisierte Veranstaltung des MSC Herten bedanken. Der Hagener AC freut sich schon auf die nächste Kartteam Challenge im November 2024.

Saison-Abschlusstraining der Jugendgruppe des Hagener AC

Auch für die Jugendgruppe des Hagener AC geht die Saison 2023 langsam zu ende.

Trotz Schlechtwetter-Prognosen, konnte man am gestrigen Samstag, 28.10.23 bei trockenem Wetter die Pylonen aufstellen und ein paar letzte Runden mit dem Kart drehen. Im Anschluss an das Training wurde dann noch gegrillt und lange gemütlich beisammen gesessen. Alle hatten viel Spaß!

Nun geht es erst einmal in eine viermonatige Winterpause, bis es im März dann wieder heißt: „Wer kommt zum Karttraining?“

Der Hagener AC blickt auf eine recht erfolgreiche Saison zurück. 7 Kartfahrer waren in den Endläufen, 5 beim NRW Cup und 1 Fahrer schaffte es sogar zur NRW Meisterschaft beim Autoslalom Youngster.

Weiter so in der kommende Saison 2024!

Platz 12 für Jannik beim NRW Autoslalom Youngster Cup

Am 3. Oktober 2023 fand die NRW Meisterschaft im Autoslalom Youngster in Rüthen statt. Die drei Regionen Nordrhein, Westfalen und Ostwestfalen-Lippe ließen ihre besten Fahrer der Altersklasse 2005 bis 2007 noch einmal gegeneinander fahren. Jede Region stellte eines der Autos zur Verfügung und so wurde jeweils ein Trainings- und ein Wertungslauf auf jedem der drei Autos gefahren. 

Am Vormittag kam man zügig  voran, so dass man alle drei Trainingsläufe und einen  Wertungslauf noch bei trockenem Wetter machen konnte. Zwischen 13.00 und 15.00 Uhr war dann Mittagspause. Nach der Mittagspause bot sich dann wettertechnisch ein ganz anderes Bild, es regnete in Strömen. Den 2. und 3. Wertungslauf musste man dann leider im Regen fahren.

Jannik Kretschmer der als Nachrücker aus der Klasse der Einsteiger dazu gekommen war, fuhr alle drei Läufe, trotz unterschiedlicher Autos und Regen, fehlerfrei.

Er erreichte heute einen hervorragenden Platz 12 von 38 Fahrern.

Eine super Leistung Jannik!

NRW Cup Kartslalom am 1. Oktober 2023 in Harsewinkel

Dieses Jahr waren bei der NRW Meisterschaft fünf Fahrer des Hagener AC vertreten. Alle Fahrer fuhren zwei fehlerfreie Läufe, leider hat sich aber keiner der Fahrer für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Ben Winterhager, Platz 7

Ben Steffen, Platz 12

Jannik Kretschmer, Platz 14

Calogero Bonello, Platz 19

Emil Alscher, Platz 25

Dies war die letzte Kartslalom Veranstaltung für den Hagener AC für die Saison 2023.

Bis es dann aber in ein paar Wochen in die Winterpause geht, wird noch fleißig weiter trainiert.

 

3. ADAC Kartslalom Endlauf beim MFC Auf dem Schnee am Sonntag, 17.09.23… Platz 8 in der Gesamtwertung für beide Bens

Der letzte Vorlauf in Witten auf dem Ostermann Gelände sollte wieder, wie auch der Vorlauf, bei hochsommerlichen Temperaturen stattfinden.

Klasse 1: Ben Steffen erreichte heute trotz 3 Pylonenfehlern einen guten 6. Platz und rutschte so wieder von 12 auf Platz 8 in der Gesamtwertung.

Klasse 2: Ben Winterhager fuhr mit zwei schnellen, fehlerfreien Läufen auf einen super Platz 4 und konnte so in der Gesamtwertung von Platz 11 auch auf 8 rutschen. Emil Alscher landete heute mit zwei fehlerfreien Läufen auf Platz 17 in der Gesamtwertung steht er auf Platz 23.

Klasse 3: Calogero Bonello fuhr heute mit zwei fehlerfreien, schnellen Läufen auf einen prima Platz 7. In der Gesamtwertung rutscht er wieder hoch von 21 auf Platz 13. Luis Jansen belegte heute  Platz 17 und landete  in der Gesamtwertung auf dem 23. Platz.

Klasse 5: Jannik Kretschmer fuhr heute zwei super schnelle Läufe, fehlerfrei. Die Konkurrenz war aber leider zu stark und so konnte er nur Platz 7 erreichen. In der Gesamtwertung rutscht er aber trotzdem von 11 auf Platz 10 hoch.

Platzierung nach den drei Endläufe der Westfalen Meisterschaft:

Ben Winterhager, Platz   8

Ben Steffen , Platz   8

Jannik Kretschmer, Platz 10

Team, Platz 11

Calogero Bonello, Platz 13

Emil Alscher, Platz 23

Luis Jansen, Platz 23

Antonio Nugnes, Platz 25

Leider hat sich kein Fahrer des Hagener AC für den Bundesendlauf qualifiziert.

Die beiden Fahrer Ben Winterhager und Ben Steffen dürfen allerdings, wegen ihrer guten Platzierung in den Endläufen (beide Platz 8) an der ADAC Jugendehrung im Goldsaal der Dortmunder Westfalen Halle am 14.01.2024 teilnehmen.

Am 1. Oktober 2023 geht es dann noch zum NRW Cup in Harsewinkel, bei dem es dann um Qualifizierung für die Deutsche Kartslalom Meisterschaft geht.

Folgende Fahrer des Hagener AC sind dabei:

Emil Alscher

Calogero Bonello

Jannik Kretschmer

Ben Steffen

Ben Winterhager

Wir  wünschen unseren Fahrern weiterhin viel Erfolg.

2. ADAC Kartslalom Endlauf beim MSC Harsewinkel am Sonntag, 10.09.23

In den frühen Sonntag Morgenstunden bereits bei hochsommerlichen Temperaturen startete Ben Steffen in Klasse 1 zu seinem ersten Wertungslauf, bei dem er leider in beiden Läufen 2 Strafsekunden bekam. Er erreicht heute Platz 13.

In der Klasse 2 fuhren Ben Winterhager und Emil Alscher mit zwei fehlerfreien Läufen auf Platz 12 und 15.

In Klasse 3 hatten die beiden Fahrer Luis Jansen und Calogero Bonello auch zwei fehlerfreie Läufe. Luis landet heute auf Platz 15 und Gero auf Platz 18.

Die Konkurrenz der Klasse 5 Fahrer legte heute wieder super schnelle Zeiten vor. Die beiden Fahrer des Hagener AC konnten hier auch gut mithalten. Antonio Nugnes fuhr zwei schnelle, fehlerfreie Läufe und landete auf Platz 13. Jannik Kretschmer hatte auch zwei super schnelle Läufe, aber auch wieder Pech mit einem Pylonenfehler, der ihm wieder die Chance auf einen oberen Platz in der Top Ten kostete. Er erreicht heute Platz 19.

Gesamtwertung heute:

Jannik Kretschmer 11

Ben Winterhager 11

Ben Steffen 12

Antonio Nugnes 19

Luis Jansen 20

Emil Alscher 21

Calogero Bonello  21

Die  Mannschaft liegt in der Gesamtwertung auf Platz 13

Am kommenden Sonntag, 17.09.23 geht es zum 3. und letzten Endlauf zum MFC Auf dem Schnee.

1. ADAC Kartslalom Endlauf beim MSC Lennestadt-Barmenol am Sonntag, 03.09.23

Heute durften die 10 besten Fahrer der Klasse 1 bis 5 aus allen 3 Regionen Nord, Mitte und Süden nochmal ihr Können unter Beweis stellen.

Für den Hagener AC fuhren die folgenden Fahrer mit:

Klasse 1:  Ben Steffen

Klasse 2:  Emil Alscher, Ben Winterhager

Klasse 3:  Calogero Bonello, Luis Jansen

Klasse 5:  Jannik Kretschmer, Antonio Nugnes

Ben Steffen hatte heute großes Pech und verlor durch 22 Strafsekunden im zweiten Wertungslauf seine gute Ausgangspostion aus den Vorläufen. Platzierung heute: 21,  Gesamtwertung jetzt:13 – Ben startet  Sonntag als Nr. 18

Emil Alscher fuhr auch zwei fehlerfreie Läufe.  Platzierung heute: 17, Gesamtwertung jetzt: 21 – Emil startet Sonntag als Nr. 10

Ben Winterhager fuhr heute fehlerfreie Läufe.  Platzierung heute: 13, Gesamtwertung jetzt: 11 – Ben startet Sonntag als Nr. 20

Calogero Bonello fuhr ebenfalls fehlerfrei. Platzierung heute: 22, Gesamtwertung jetzt: 21 – Calogero startet Sonntag als Nr. 10

Luis Jansen fuhr fehlerfrei. Platzierung heute 17, Gesamtwertung jetzt: 23 – Luis startet Sonntag als Nr. 8

In der höchsten Klasse hatten beide Fahrer großes Pech.

Jannik Kretschmer hatte zwei  super schnelle Läufe, seine schnellste Rundenzeit war knapp 13 Hundertstel Sekunden hinter der schnellsten Zeit in Klasse 5. Im ersten Wertungslauf hatte er aber einen unglücklichen  Pylonenfehler, so dass er leider die Chance auf einen Podiumsplatz verlor. Platzierung heute: 9, Gesamtwertung jetzt: 10 – Jannik startet Sonntag als Nr. 21

Antonio Nugnes musste durch 2 Pylonenfehler im ersten Wertungslauf leider 4 Sekunden kassieren. Platzierung heute: 27, Gesamtwertung jetzt: 23 –  Antonio startet Sonntag als Nr. 8

Das Team steht in der Gesamtwertung jetzt: Platz 11

Schon übermorgen, Sonntag, 10.09.23, geht es zum 2. Endlauf zum MSC Harsewinkel.

Finaler Lauf für Jannik beim Autoslalom Youngster Cup

Am Sonntag, 27.08.23 ging es  beim RC Haltern auf dem VÜP in Recklinghausen für Jannik Kretschmer auch ein letztes Mal beim Autoslalom Youngster Cup um die Qualifikation für den NRW Cup.

Bei seiner Einführungsrunde fuhr Jannik mit einer Rundenzeit von 1:00,33 Min fehlerfrei. Im ersten Wertungslauf hatte er leider Probleme mit der Gangschaltung, so dass er zu langsam anfuhr und die Runde mit 1:02,08 Min beendete. Noch dazu musste er 3 Strafsekunden durch einen Pylonenfehler kassieren. In der zweiten Wertungsrunde aber war er dann mit 00:58,91 Min mehr als 3 Sekunden schneller und fehlerfrei. So konnte er noch Platz 8 erreichen. Er landete in der Gesamtwertung mit 36,83 Punkten auf einem guten Platz 9.

Jannik verfehlt leider um einen Platz die Qualifikation für den NRW Cup.

Der Hagener AC ist trotzdem sehr stolz auf Jannik, der ohne Trainingsmöglichkeiten eine so tolle Platzierung erreicht hat.

Gut gemacht Jannik!