Schnuppertraining in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund

 

Am 18.07 / 19.07.2020 haben wir im Rahmen des Ferienangebots des Stadtsportbundes Hagen zwei Schnuppertage für 8-14 jährige Kids veranstaltet. 

Am Samstag den 18.07.2020 hatten wir eine reine Mädelsgruppe zu Gast. Diese haben zum ersten Mal in den Kartsport geschnuppert und hatten jede Menge Spaß.

 

Dies war für die Mädels der erste Kontakt mit einem motorisierten Fahrzeug und trotz anfänglicher Skepsis haben sich alle Mädels am Ende in die Karts gesetzt und sind gefahren.

Die Mädels haben zuerst eine Einweisung für Gas und Bremse bekommen und sind danach im  Wechsel mit unseren erfahrenen Kids den Parcour gefahren und hatten sichtlich Spaß dabei.

Am Sonntag, den 19.07.2020, haben wir eine gemischte Gruppe Kinder zu Besuch gehabt, auch diese Gruppe hat zum ersten Mal in einem Kart gesessen. Wir haben die Gruppe eingeteilt und haben ein bisschen Einzeltraining, wie auch Gruppentraining durchgeführt und alle einzeln an Gas und Bremse herangeführt. Die Mädels, wie auch die Jungs sind auch an diesem Tag mit unseren Kids gemeinsam über den Parcour gefahren und haben da auch richtig gut gemacht.

Wir freuen uns schon jetzt auf die neuen Termine und schauen wer sich dann traut.

Hier einige Impressionen:

Test- und Einstellfahrten beim HAC

Am vergangenen Wochenende haben wir uns mit einigen Fahrern des Hagener Automobilclub und auch befreundeten Rennfahrern auf der Verkehrsübungsanlage in Rüthen getroffen. Unter strengen Hygiene und Abstandsregeln, haben wir einen tollen Tag in Rüthen verbracht. Die Teilnehmer haben sich zu Test- und Einstellfahrten getroffen und konnten bei wechselnden Wetterbedingungen auch die verschiedensten Reifen testen.

Hier findet Ihr einige Impressionen

Jahreshauptversammlung 2020

Am Valentinstag hatte der Hagener Automobilclub seine Jahreshauptversammlung. Bei der Jugendgruppe wurde Nanja Bonelli als stellvertretende Jugendleiterin bestätigt und Jannik Kretschmer wurde zum Jugendsprecher gewählt.

Dann standen die Wahlen im Hauptverein an. Als 1. Vorsitzender wurde Klaus Hasenpusch bestätigt. Peter Renfort übergab den Staffelstab an die neue Sportleiterin Jennifer Baumgärtel. Nils Roschin ist der neue Schriftführer und Phillip Weber und Sascha Weinert wurden als Beisitzer gewählt. Florian Diedrich ist neuer Kassen-/Rechnungsprüfer.

Es wird den Mitgliedern auch der Jahresrückblick erörtert und ein kleiner Ausblick auf das Jahr 2020 gegeben.

Wir freuen uns auf die Herausforderung mit unseren HAC´lern in 2020.

Hier eine Foto von einigen Kollegen aus dem Vorstand. Ein Foto vom gesamten Vorstand wird folgen.

Hier die neue Sportleiterin mit dem vorherigen Sportleiter .

Auch wurden 3 Mitglieder des HAC zu Ehrenmitglieder des HAC ernannt. Die neuen Ehrenmitglieder sind Günter Spindeler, Peter Renfort und Jürgen Thurn.

Auf eine erfolgreichen Saison 2020…

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

Oldtimer-Rallye Saison von Thomas und Nicole Schäfer

Die Saison begann am 11.5.2019 bei Regenwetter in Brilon. Bei einem großen Starterfeld von über 300 Fahrzeugen belegten wir einen 3. Platz in  der Klasse. Schon mal ein guter Start in die Saison. Weiter ging es beim MSC Niederndorf in Freudenberg. Dort lief es nicht ganz so gut. Es reichte nur für einen 6. Platz und somit Letzter.

Die Heimveranstaltung „35. Hagen Klassik“ lief in diesem Jahr wieder erfolgreicher und wir holten knapp den Klassensieg.

Weiter ging es bei der Hasten-Historik, die bekannt ist für die Kamel-Stempel. Auch wir handelten uns einen solchen Stempel ein. Außerdem hatten wir ein paar Baumaffen übersehen und belegten am Ende den 7. Platz. 

Die Niederrhein Classic war für uns ein Totalausfall. Mit 340 Fehlerpunkten belegten wir hier den letzten Platz.

Bei einer schönen Bad Berleburger Oldtimer Tour erreichten wir nach Auswertungsschwierigkeiten und langer Wartezeit den 1. Platz.

Unsere Premiere bei der Rallye Burg Altena, bei der wir 49 Lichtschranken zu absolvieren hatten, reichte es am Ende für den 3. Platz.

Auch dieses Jahr nahmen wir an der Cheruskerfahrt in Detmold teil. Bei unserer ersten Teilnahme in 2017 belegten wir noch einen enttäuschenden letzten Platz. In diesem Jahr schafften wir den Klassensieg.

Im September fuhren wir die Bad Sassendorf Classic. Bei Start und Ziel im Kurpark  verpassten wir durch einen Bedienfehler der Stoppuhr den Sieg und es reicht nur für Platz 2.

Bei der diesjährigen Düsseldorf Historik belegten wir durch ein paar zu viel und nicht notierten Baumaffen den 3. Platz.

Trotz eines stressigen Starts in die Grenzland-Klassik, bei der auch die Technik einmal versagte konnten wir am Ende des Tages dochden Pokal für den Klassensieg mit nach Hause nehmen.

Zum Ende der Saison gab esnoch die Rallye Ruhrgebiet beim Ruhrblitz Bochum. Nach erfolgreich bestandenen Spezialetappen und einer fehlerfreien Bordkarte fehlten uns am Ende 0,14 Sekunden zum Sieg und wir fuhren auf den 2. Platz.

Eine für uns erfolgreiche Saison ist nun zu Ende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

N. Schäfer

Marc schafft am vergangenen Sonntag den Gesamtsieg in Meschede

Am vergangenen Wochenende stand das Clusportwochenende auf dem Flugplatz in Meschede Schüren an. Am Samstag fuhr Phillip bei Regen mit 3 fehlerfreien Läufen auf Platz 13 in einer vollen Klasse S6 mit 31 Startern. Marc hatte am Samstag nicht so viel Glück….Er fuhr bei Regen auf Platz 2 in der Klasse, Platz 2 in der Gruppe und Platz 8 im Gesamt.

Am Sonntag startete Phillip dann erneut in der S6. Er erreichte mit einem Pylonenfehler Platz 22. Marc ging dann wieder in der G1 an den Start. Am Sonntag sollte es auf Semi Slicks dann besser funktionieren.

Es reichte am Sonntag für den Klassen, Gruppen und Gesamtsieg. Natürlich war auch ein wenig Glück mit dem Wetter dabei….Trotzdem fuhr er 2 schnelle und fehlerfreie Läufe.

Förderung im Hagener Automobilclub

Der Hagener Automobilclub steht für die Förderung der Mitglieder. Das Ehrenamt ist eine wichtige Säule im Motorsport… So wurde auch Phillip Weber bei der Ausbildung zum Sportwart der Streckensicherung unterstützt. Der Hagener Automobilclub freut sich über das Engagement seiner Mitglieder und gratuliert Phillip zu seiner erfolgreich bestandenen Prüfung. Phillip tritt nun die Ausbildung zum Sportkomissar an, auch hier unterstützt Ihn natürlich der Hagener Automobilclub bei seinem vorhaben…..