Oldtimer-Rallye Saison von Thomas und Nicole Schäfer

Die Saison begann am 11.5.2019 bei Regenwetter in Brilon. Bei einem großen Starterfeld von über 300 Fahrzeugen belegten wir einen 3. Platz in  der Klasse. Schon mal ein guter Start in die Saison. Weiter ging es beim MSC Niederndorf in Freudenberg. Dort lief es nicht ganz so gut. Es reichte nur für einen 6. Platz und somit Letzter.

Die Heimveranstaltung „35. Hagen Klassik“ lief in diesem Jahr wieder erfolgreicher und wir holten knapp den Klassensieg.

Weiter ging es bei der Hasten-Historik, die bekannt ist für die Kamel-Stempel. Auch wir handelten uns einen solchen Stempel ein. Außerdem hatten wir ein paar Baumaffen übersehen und belegten am Ende den 7. Platz. 

Die Niederrhein Classic war für uns ein Totalausfall. Mit 340 Fehlerpunkten belegten wir hier den letzten Platz.

Bei einer schönen Bad Berleburger Oldtimer Tour erreichten wir nach Auswertungsschwierigkeiten und langer Wartezeit den 1. Platz.

Unsere Premiere bei der Rallye Burg Altena, bei der wir 49 Lichtschranken zu absolvieren hatten, reichte es am Ende für den 3. Platz.

Auch dieses Jahr nahmen wir an der Cheruskerfahrt in Detmold teil. Bei unserer ersten Teilnahme in 2017 belegten wir noch einen enttäuschenden letzten Platz. In diesem Jahr schafften wir den Klassensieg.

Im September fuhren wir die Bad Sassendorf Classic. Bei Start und Ziel im Kurpark  verpassten wir durch einen Bedienfehler der Stoppuhr den Sieg und es reicht nur für Platz 2.

Bei der diesjährigen Düsseldorf Historik belegten wir durch ein paar zu viel und nicht notierten Baumaffen den 3. Platz.

Trotz eines stressigen Starts in die Grenzland-Klassik, bei der auch die Technik einmal versagte konnten wir am Ende des Tages dochden Pokal für den Klassensieg mit nach Hause nehmen.

Zum Ende der Saison gab esnoch die Rallye Ruhrgebiet beim Ruhrblitz Bochum. Nach erfolgreich bestandenen Spezialetappen und einer fehlerfreien Bordkarte fehlten uns am Ende 0,14 Sekunden zum Sieg und wir fuhren auf den 2. Platz.

Eine für uns erfolgreiche Saison ist nun zu Ende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

N. Schäfer

Marc schafft am vergangenen Sonntag den Gesamtsieg in Meschede

Am vergangenen Wochenende stand das Clusportwochenende auf dem Flugplatz in Meschede Schüren an. Am Samstag fuhr Phillip bei Regen mit 3 fehlerfreien Läufen auf Platz 13 in einer vollen Klasse S6 mit 31 Startern. Marc hatte am Samstag nicht so viel Glück….Er fuhr bei Regen auf Platz 2 in der Klasse, Platz 2 in der Gruppe und Platz 8 im Gesamt.

Am Sonntag startete Phillip dann erneut in der S6. Er erreichte mit einem Pylonenfehler Platz 22. Marc ging dann wieder in der G1 an den Start. Am Sonntag sollte es auf Semi Slicks dann besser funktionieren.

Es reichte am Sonntag für den Klassen, Gruppen und Gesamtsieg. Natürlich war auch ein wenig Glück mit dem Wetter dabei….Trotzdem fuhr er 2 schnelle und fehlerfreie Läufe.

Förderung im Hagener Automobilclub

Der Hagener Automobilclub steht für die Förderung der Mitglieder. Das Ehrenamt ist eine wichtige Säule im Motorsport… So wurde auch Phillip Weber bei der Ausbildung zum Sportwart der Streckensicherung unterstützt. Der Hagener Automobilclub freut sich über das Engagement seiner Mitglieder und gratuliert Phillip zu seiner erfolgreich bestandenen Prüfung. Phillip tritt nun die Ausbildung zum Sportkomissar an, auch hier unterstützt Ihn natürlich der Hagener Automobilclub bei seinem vorhaben…..

Sichtungslehrgang zum Automobil-Youngstercup

Am Samstag den 17.03.2018 waren  Jan Anders, Tim Sechtin und Stefan Rommel beim Sichtungslehrgang in Harsewinkel. Sie haben ein ordentliches Bild abgegeben und haben die Starterlaubnis für die Saison 2018 erhalten. 

Für 2018 stellt der Hagener Automobilclub nun 4 Fahrer beim Automobil-Youngstercup.

Klasse Einsteiger:

Jan Anders, Tim Sechtin und Stefan Rommel

Klasse Junioren:

Phillip Weber

 

Hier findet Ihr ein Paar Impressionen:

 

Oldtimer- und Youngtimertreffen am 10.09.2017 im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Hier findet Ihr eine Einladung des Freilichtmuseum Hagen…

Am 10. September 2017 bieten wir ein offenes Oldtimer- und Youngtimer-Treffen in unserem Gelände an.
Wir freuen uns über den Besuch der Fahrzeuge in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. Das Treffen ist Teil des Rahmenprogramms zur diesjährigen Sonderausstellung „Läuft wieder! Zu Besuch in einer Kfz-Werkstatt der 1960er-Jahre“.
Die Einfahrt auf das Museumsgelände erfolgt seitlich am Besucherparkplatz vorbei, über den Betriebsweg. Die Teilnahme ist kostenlos.
Aufgrund begrenzter räumlicher Kapazitäten bitten wir um eine Anmeldung im Vorfeld der Veranstaltung. Ein entsprechendes Anmeldeformular füge ich dieser E-Mail bei.
Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung. Meine Kontaktdaten finden Sie unten stehend.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen
i. A.
Dr. Lisa Maubach
Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Freilichtmuseum Hagen
Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik
Kompetenzzentrum Handwerk und Technik
Mäckingerbach
58091 Hagen
lisa.maubach@lwl.org
Tel.: 02331 7807-177
Fax: 02331 7807-120

Anmeldung BITTE mit folgendem Formular…
Anmeldung Oldtimertreffen 10 9 2017

Vorbericht HAC Autoslalom 2017

Hagener AC 1905 eröffnet Motorsport-Saison

39. ADAC HAC – Automobilslalom auf der Kartbahn Motodrom Hagen

Am Sonntag den 02.04.2017  von 08:00 bis ca. 18:00 Uhr werden wieder  spannende Rennläufe bei dem vom Hagener Automobil-Club 1905 e.V. veranstaltetem Automobilslalom erwartet.

Der letztjährige Gesamtsieger Fabian Schmitz mit seinem VW Golf I ,  der DMSB Meister 2016 Dirk Schäfertöns mit Opel Kadett C, sowie die Sieger der letzten Jahre, Roland Herget mit Mitsubishi EV09, Thorsten König aus Herdecke mit einem BMW E30, Roland Wanek mit Mitsubishi EVO09  und Heinz Dieter Reidt mit einem Golf GTI sind  wieder am Start.

Insgesamt werden  90 Teilnehmer,  in 15 verschiedenen Klassen, um Pokale und Punkte zu den Meisterschaften der Süd-Westfalen Trophy Sauerlandcup, der Bergischen Motorsport Meisterschaft,  der Oberhausener Stadtmeisterschaft,  der Slalom-Meisterschaft  des ADAC Ostwestfalen-Lippe, der Slalom-Meisterschaft des ADAC Nordrhein und  der Meisterschaft des ADAC Westfalen kämpfen.

Folgende Fahrer des HAC sind mit dabei: Dirk Schneider mit BMW 318is, Marc Weber mit BMW316, Marcel, Pascal und Thomas Brandenburg mit Seat Ibiza, Thomas und  Marvin Schäfer mit einem VW Golf.